Aquarien- und Terrarienverein Hottonia e.V.

Pfleger: Dieter Prinz.

BECKENGRÖSSE:                          150×60×60 cm ca. 540 Liter

TEMPERATUR:                                 24-28 °C  Winter - Sommer

In diesem Aquarium wird der bekannte rote Piranha, Pygocentrus nattereri, gehalten.

 

Natterers Sägesalmler, wie er auch genannt wird, ist der am weitesten verbreitete Piranha überhaupt. Das Verbreitungsgebiet erstreckt sich über das Amazonas-und Orinocogebiet, Guayana sowie den Río de la Plata, Rio Paraguay und den Río Paraná. Er kommt somit in Venezuela,Kolumbien, Guayana, Ecuador, Peru, Brasilien, Bolivien, Paraguay, Argentinien und Uruguay vor. Im brasilianischen Pantanal ist er in den Flüssen und periodisch miteinander verbundenen Seen und Lagunen besonders häufig. In Flüssen wie dem Rio Negro und Rio Machado ist dieser Salmler ebenfalls sehr häufig anzutreffen.

Natterers Sägesalmler besitzt den für seine Gattung typischen, relativ hochrückigen und seitlich zusammengedrückten Körperbau. Mit zunehmendem Alter nimmt die Hochrückigkeit weiter zu. Er erreicht eine Größe von etwa 30 Zentimetern, wobei die Männchen im Allgemeinen kleiner bleiben.

Es sind recht scheue Fische im Aquarium und im Allgemeinen sind Piranhas auch nicht so aggressiv wie sie häufig beschrieben werden. Jedenfalls sind sie interessante und ausdauernde Pfleglinge und genau richtig für unseren Vereinsfreund Dieter Prinz.

becken-prinz2018